FITNESS KECK

KRANKENKASSEN- ZUSCHUSS

GESETZLICHE KRANKENKASSEN

Die Bezuschussung von Präventionskursen durch die gesetzlichen Krankenversicherer regelt zur Zeit der § 20 Abs. 1 SGB V.
Es werden 80% der Kursgebühren, maximal jedoch 75,- € erstattet.
Nach Kursende erhalten Sie eine Teilnahme- und Kostenbescheinigung, sowie eine Kopie der Zertifizierungsurkunde des jeweiligen Kurses. Diese können Sie bei Ihrer Krankenversicherung einreichen.

Bitte fragen Sie nicht noch einmal gesondert bei ihrer Krankenkasse nach. Der eine Sachbearbeiter weiß nicht, was der andere Sachbearbeiter genehmigt hat. Wir besitzen alle Bezuschussungszusagen und Sie werden den Zuschuss erhalten!!

Pro Jahr kann je ein Kurs aus den vier unterschiedlichen Handlungsfeldern besucht werden. Handlungsfelder sind: Bewegungsgewohnheiten (unsere Kurse liegen in diesem Handlungsfeld), Ernährung, Stressreduktion/Entspannung, Genuss- und Suchtmittelkonsum.

Seit dem Jahr 2011 wird von vielen Krankenkassen der gleiche Kurs nicht in zwei aufeinanderfolgenden Jahren bezuschusst.

PRIVATE KRANKENKASSEN

Privat krankenversicherte Menschen erhalten in der Regel die volle Kursgebühr von ihrer Krankenkasse erstattet. Verbindliche Auskünfte kann Ihnen nur Ihre Versicherung erteilen. Nach Kursende erhalten Sie eine Teilnahme- und Kostenbescheinigung. Diese können Sie bei Ihrer Krankenversicherung einreichen.