FITNESS KECK

STUDIO - BILDER (GERÄTE)

10 Beingeräte

Zehn verschiedene Beingeräte von zwei deutschen Herstellern ermöglichen abwechslungsreiches Training für viele Jahre.

10 Bauchgeräte

Zehn verschiedene Bauchgeräte von sechs Herstellern werden Sie in keinem Studio der Region finden.
Trainingsanfänger erhalten in Ihrem Trainingsplan somit unkomplizierte und wenig anstrengende Übungen.
Fortgeschrittene Sportler erhalten Übungen, die ihrem Trainingsfortschritt angepasst sind.
Durchtrainierte Sportler finden eine Herausforderung in extrem schweren Übungen.

13 Rückengeräte

Dreizehn verschiedene Rückengeräte von drei Herstellern.
Dank unterschiedlichster Geräte können die Trainer für praktisch jedes Beschwerdebild den passenden Trainingsplan entwickeln.

Oberkörpergeräte

Es gibt Seilzüge, Hanteln und geführte Maschinen für über 100 verschiedene Oberkörperübungen.
Therapie, allgemeine Leistungssteigerung, Definition oder Muskelaufbau - alles ist möglich und wird mit der entsprechenden Trainingsplanerstellung unterstützt. Nur typisches "Body Building" findet keinen Platz bei uns.

TRX - Zone

Das Schlingentraining mit den TRX-Bändern ergänzt perfekt das Gerätetraining. Beim Gerätetraining können die Muskeln sehr isoliert angsteuet und trainiert werden. Beim Schlingentraining werden komplexe Bewegungen durchgeführt, wodurch das Zusammenspiel der Muskelgruppen geschult wird.

Dr.Wolff "Back-Check"

Mit dem Dr.Wolff "Back-Check" werden die Muskelkräfte von Bauch, Rücken, Brust usw. gemessen.
Die Ergebnisse fließen in die Trainingsplanerstellung beim "Rückenkonzept" ein.

Dr.Wolff "Flex-Check"

Mit dem Dr.Wolff "Flex-Check" werden die Muskellängen von Beinstrecker, Hüftbeuger, Brust usw. gemessen.
Die Ergebnisse fließen in die Trainingsplanerstellung beim "Rückenkonzept" ein.

Strecklift

Die Ursache für Rückenbeschwerden liegt oftmals in einem Engstand der Wirbel des unteren Rückenbereichs.
Die Nutzung des Strecklifts entlastet die strapazierten Bandscheiben und kann erheblich zur Beschwerdeminderung beitragen.

Back-Relax

Der "kleine Bruder" vom Strecklift.
Einigen Menschen ist der Strecklift nicht ganz geheuer oder unbekömmlich. Diese Menschen erreichen eine ähnliche Entlastung des unteren Rückens mit dem Dr.Wolff "Back-Relax".

Dehngymnastik

An jedem Kraftgerät befindet sich eine Tafel mit Dehntipps.
Der "Stetch-Boy" ist ein separates Hilfsgerät im Gymnastikraum.

Keine Elektronik

für Sitz- und Gewichtseinstellung. Das bedeutet für den Sportler: "leicht zu verstehen" und "simpel zu nutzen".

Kleine Zusatzgewichte

für genaue Belastungseinstellung bei jedem Fitnessgrad.

Trainingspläne aus Papier

sind individuell zu gestalten und ohne EDV-Studium zu handhaben.

Ausdauergeräte

Zum Aufwärmen, für Herz-Kreislauf-Training oder zum Fett-weg-Training stehen 25 Ausdauergeräte zur Verfügung.
Der große Abstand zum Nebengerät wird von allen Sportlern als sehr angenehm empfunden.

Deutschsprachige Anzeigen

Wer abnehmen will, muss Ausdauertraining machen.
Wir haben solide Ausdauergeräte mit einfachster Bedienung und natürlich mit eingebautem Pulsempfänger.